Direkt zum Inhalt

Die Projektmitarbeiter_innen und Audiodeskriptor_innen

Albert Frank – Autorenteam Audiodeskription

Albert Frank ist Schauspieler und Regisseur an deutschen Stadt- und Staatstheatern, sowie Autor von Theaterstücken und Romanen. Im Berliner Spielplan Audiodeskription hat er mitgewirkt bei der Erstellung und Einsprache von:

  • Othello (Berliner Ensemble)
  • Mutter Courage und ihre Kinder (Berliner Ensemble).

Hören Sie die von ihm gelesene Einführung, Bühnenbild- und Kostümbeschreibung zu Othello am Berliner Ensemble.

Andreas Brüning – Podcast

Andreas Brüning besuchte eine inklusive Gesamtschule in Hamburg und absolvierte eine kaufmännische Ausbildung. Er nahm Schauspielunterricht und stand als Rezitator auf kleineren Bühnen. An der Alice Salomon Hochschule in Berlin studierte er Kultursozialarbeit mit dem Schwerpunkt kreatives und autobiografisches Schreiben. Er gestaltete das Projekt Zeitzeugen mit. Andreas Brüning ist Geschäftsführer von Kulturregen Berlin, dem Netzwerk für inklusives kulturelles Empowerment.
Hören Sie das alle zwei Monate erscheinende Podcast Magazin des Berliner Spielplan Audiodeskription auf dem theaterhoeren-berlin.de Blog.

Anke Nicolai – Autorenteam Audiodeskription

Anke ist seit 1998 als Produzentin, Live-Beschreiberin, Ausbilderin und Expertin für Audiodeskription in den Bereichen TV, Kino, Theater, Oper und Museum tätig. 
Sie ist Gründungsmitglied des Vereins Hörfilm e. V. – Vereinigung deutschsprachiger Filmbeschreiber_innen. www.anke-nicolai.de
Anke Nicolai hat im Berliner Spielplan Audiodeskription mitgewirkt bei der Erstellung und Einsprache von:

  • VIVID Grand Show (Friedrichstadt-Palast)
  • Don Quijote (Deutsches Theater Berlin)
  • Jenufa (Deutsche Oper Berlin)
  • Der Zwerg (Deutsche Oper Berlin)
  • Automatenbüfett (Theatertreffen 2021: Burgtheater Wien)
  • Die Zauberflöte (Deutsche Oper Berlin).

Hören Sie den Podcast-Beitrag Interview mit Anke Nicolai.

Barbara Fickert – Redaktion Audiodeskription

Barbara Fickert schreibt seit fünf Jahren als www.blindgaengerin.com vor allem über ihre Kinoerlebnisse und geht dabei auf die Qualität der Audiodeskriptionen ein. Sie arbeitet für verschiedene Anbieter regelmäßig redaktionell an Hörfilmfassungen mit und führt Sprachregie beim Einsprechen in Tonstudios.
Mit der von ihr ins Leben gerufenen gemeinnützigen GmbH www.kinoblindgaenger.com produziert sie mit Spenden- und Sponsorengeldern barrierefreie Filmfassungen für internationale Arthausfilme im deutschsprachigen Raum.
Im Berliner Spielplan Audiodeskription hat sie bei der Redaktion der AD-Fassungen mitgewirkt von:

  • Don Quijote (Deutsches Theater Berlin)
  • Bella Figura (Schaubühne am Lehniner Platz)
  • Woyzeck Interrupted (Deutsches Theater Berlin).

Bodo Sperr – Projektdokumentation

Bodo Sperr ist seit 1986 freiberuflich als Autor, Regisseur und Produzent für Film, Fernsehen, Rundfunk und Bühne tätig.
Texte sowie Filmprojekte sind zu finden unter http://bodosperr.de/.

Charlotte Miggel – Autorenteam Audiodeskription

Charlotte Miggel arbeitet für den Rowohlt Verlag sowie frei als Lektorin und Audiodeskriptorin für Film und Theater. Ihre Masterarbeit an der FU im Studiengang Angewandte Literaturwissenschaft widmete sie der Frage, wie Live-Audiodeskription an Berliner Theatern langfristig etabliert werden könnte. Mit „Bella Figura“ hat sie 2018 für die Schaubühne ihr erstes Audiodeskriptionsprojekt realisiert. Im Rahmen des Berliner Spielplans Audiodeskription wirkte sie an folgenden AD-Fassungen mit:

  • Don Quijote (Deutsches Theater Berlin)
  • Drei Mal Leben (Berliner Ensemble)
  • Bella Figura (Schaubühne am Lehniner Platz)
  • Die Pest (Deutsches Theater Berlin)
  • Max und Moritz (Berliner Ensemble)
  • Woyzeck Interrupted (Deutsches Theater Berlin)
  • Einfach das Ende der Welt (Theatertreffen 2021: Schauspielhaus Zürich)
  • Gespenster (Berliner Ensemble)
  • Die Dreigroschenoper (Berliner Ensemble)
  • Frankenstein (Deutsches Theater Berlin)
  • Kein Weltuntergang (Schaubühne am Lehniner Platz)
  • Die Jungfrau von Orleans (Theatertreffen 2022: Nationaltheater Mannheim)
  • Mein Name sei Gantenbein (Berliner Ensemble)
  • Funken (Theater an der Parkaue)
  • Carmen (Deutsche Oper Berlin).

Hören Sie den Podcast-Beitrag Aus der Werkstatt… mit Charlotte Miggel.

Eva-Katherina Jost – Öffentlichkeitsarbeit

Eva-Katherina Jost studierte Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar (B.A.) und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin (M.A.). Beim Berliner Spielplan Audiodeskription ist sie zuständig für Projektassistenz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Social Media.

Felix Koch – Autorenteam Audiodeskription

Felix Koch lebt als freier Kulturarbeiter, Musiker und Autor für Audiodeskriptionen in Berlin. Er studierte Geschichte und Sozial-/Kulturanthropologie, arbeitete im Performing Arts Programm des LAFT Berlin und ko-leitete 2019 das Festival „Klang der Dinge“ an der Schaubude Berlin. Aktuell spielt er Gitarre und Trompete mit dem experimentellen Songwriting-Projekt „Hund“ und erarbeitet Hörfilmbeschreibungen sowie Live-Audiodeskriptionen im Theater. | http://felixkoch.dreiecken.net/
Im Rahmen des Berliner Spielplan Audiodeskription wirkte er an folgenden AD-Fassungen mit:

  • Der kleine König Dezember (Deutsches Theater Berlin)
  • Drei Mal Leben (Berliner Ensemble)
  • Jenufa (Deutsche Oper Berlin)
  • It’s all forgotten now (Sophiensaele)
  • Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo (Theater an der Parkaue)
  • Der Zwerg (Deutsche Oper Berlin)
  • Die Dreigroschenoper (Berliner Ensemble)
  • Die Zauberflöte (Deutsche Oper Berlin)
  • Il Viaggio a Reims (Deutsche Oper Berlin).

Helen Schröder – Autorenteam Audiodeskription

Helen Schröder ist Performerin, Regisseurin und Choreografin. Im Berliner Spielplan Audiodeskription hat sie bei der Erstellung mitgewirkt von:

  • Othello (Berliner Ensemble).

Imke Baumann – Projektleitung

Imke Baumann war langjährig als Regisseurin und Dramaturgin an deutschsprachigen Bühnen tätig und arbeitet inzwischen als Fundraiserin, Projektmanagerin und Jobcoach bei Förderband e.V. Dort hat sie zahlreiche Projektentwicklungen begleitet und leitet seit 2006 das Projekt Berlin für Blinde www.berlinfuerblinde.de. Das barrierefreie Reiseportal für Blinde und Sehbehinderte ist Preisträger der International Jodi Awards 2010 und Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2013/14. Imke Baumann arbeitet außerdem als Autorin für Audiodeskription für verschiedene Museen.
Hören Sie den Podcast-Beitrag Das Theatergespräch mit Imke Bauman und Lavinia Knop-Walling.

Joyce Ferse – Autorenteam Audiodeskription

Joyce Ferse studierte vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaften an der Universität Potsdam und arbeitet derzeit als freischaffende Schauspielerin in Berlin. Darüber hinaus ist sie Ensemble-Mitglied der jugendtheaterwerkstatt spandau e.V. sowie Kleindarstellerin an der Komischen Oper Berlin.
Im Berliner Spielplan Audiodeskription hat sie bei der Erstellung und Einsprache mitgewirkt von:

  • Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo (Theater an der Parkaue)
  • Die Zauberflöte (Deutsche Oper Berlin).

Jutta Polić – Autorenteam Audiodeskription

Jutta Polić ist Dipl. Sozialpädagogin, Kulturmanagerin und Tanzpädagogin. Sie arbeitet mit Kindern und jungen Erwachsenen.
Im Berliner Spielplan Audiodeskription hat sie bei der Erstellung, Redaktion und Einsprache mitgewirkt von:

  • Der kleine König Dezember (Deutsches Theater Berlin)
  • Max und Moritz (Berliner Ensemble)
  • Die Pest (Deutsches Theater Berlin)
  • Mutter Courage und ihre Kinder (Berliner Ensemble)
  • Woyzeck Interrupted (Deutsches Theater Berlin)
  • Einfach das Ende der Welt (Theatertreffen 2021: Schauspielhaus Zürich)
  • Gespenster (Berliner Ensemble)
  • Die Zauberflöte (Deutsche Oper Berlin)
  • Il Viaggio a Reims (Deutsche Oper Berlin)
  • Carmen (Deutsche Oper Berlin).

Hören Sie den Podcast Beitrag Aus der Werkstatt… mit Audiodeskriptorin Jutta Polić.

Kathrin Wiermer – Autoren- und Redaktionsteam Audiodeskription

Kathrin Wiermer studierte Geschichte, Romanistik und Philosophie in Freiburg und Paris und ist seit 2013 als freiberufliche Hörfilm-Autorin tätig. Nach beruflichen Stationen in der Kommunikation bei arte und KiKA leitete sie die Öffentlichkeitsarbeit einer Bundesstiftung in Berlin. Wegen einer angeborenen Sehbehinderung liegt ihr das Thema Inklusion besonders am Herzen.

Lavinia Knop-Walling – Zielgruppenmarketing

Lavinia Knop-Walling ist freiberufliche Autorin und Bloggerin rund um die Themen Inklusion, Blindheit und das Potenzial der Dunkelheit. Sie studierte Medienwissenschaft an der Uni Potsdam und Cultural Encounters an der Roskilde University in Dänemark. Beim Berliner Spielplan Audiodeskription ist sie für die Ansprache des Publikums mit Sehbehinderung zuständig. Darüber hinaus leitet Lavinia monatlich Workshops im Dunkeln, die die Sinneswahrnehmung der TeilnehmerInnen schulen und sie dazu animieren, mit ihren Ohren zu sehen.
Hören Sie den Podcast Beitrag Live Streams von Theaterstücken mit Audiodeskription – brauchen wir das?

Roswitha Röding – Redaktion Audiodeskription

Roswitha Röding ist seit 1999 als Autorin und Redakteurin für Audiodeskription tätig. Sie ist in vielen Projekten bei der Erstellung von blindengerechten Hörfassungen für Filme, Opern, Theater, Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten beteiligt. Seit vielen Jahren ist sie als Hörfilmbeauftragte des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin e.V. tätig, organisiert regelmäßig Hörfilmveranstaltungen im ABSV und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinemathek und berät Museen hinsichtlich der Barrierefreiheit von Ausstellungen.
Im Berliner Spielplan Audiodeskription hat sie bei der Redaktion der AD-Fassungen mitgewirkt von:

  • VIVID Grand Show (Friedrichstadt-Palast)
  • Othello (Berliner Ensemble)
  • Die Pest (Deutsches Theater Berlin)
  • Mutter Courage und ihre Kinder (Berliner Ensemble)
  • Frankenstein (Deutsches Theater Berlin)
  • Die Zauberflöte (Deutsche Oper Berlin)
  • Il Viaggio a Reims (Deutsche Oper Berlin).

Silja Korn – Redaktion Audiodeskription

Silja Korn ist Inklusionsbotschafterin und in vielfältiger Form als Künstlerin aktiv. Mehr über Sie finden Sie auf ihrer Homepage Silja Korn – blind durchs Leben.
Im Berliner Spielplan Audiodeskription hat sie mitgewirkt bei der Redaktion der AD-Fassungen von:

  • Der kleine König Dezember (Deutsches Theater Berlin)
  • Max und Moritz (Berliner Ensemble)
  • Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo (Theater an der Parkaue).

Ursula Salomon – Öffentlichkeitsarbeit

Ursula Salomon ist Kulturmanagerin (M.A.) und arbeitet als Beschäftigungstrainerin bei Förderband e.V. Im Projekt Berliner Spielplan Audiodeskription ist sie bis August 2020 in Zusammenarbeit mit Blog und Podcast für die Presse- & Öffentlichkeitsarbeit und Social Media zuständig.
Hören Sie den Podcast Beitrag Aus dem Netz mit Ursula Salomon und Lavinia Knop-Walling.